Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie: 3 Preise für unser Institut !

Graz, 15.-17. Oktober 2015. Unsere Preisträger/innen:

VALENTINA BIASIN: Michael Neumann Gedächtnispreis 2015

CHRISTIAN PAYER: 2. Platz des Wissenschaftichen Posterpreises für Grundlangenforschung

ANNA GUNGL: ÖGP Short Term Fellowship

   

Fotos: Copyright Österreichische Gesellschaft für Pneumologie

Der Michael Neumann Gedächtnispreis 2015 ging an unsere Kollegin Frau Dr. Valentina Biasin für ihre Arbeit über (in Englisch) "Meprin ß, a novel mediator of vascular remodelling underlying pulmonary hypertension" publiziert in der wissenschaftlichen Zeitschrift "Journal of Pathology" im Mai 2014. Diese Studie fand eine neue Protease namens Meprin ß, die bei Kollagenablagerungen und Gefäßumbau beteiligt ist. Die Bedeutung von Meprin ß wurde in Patient/innen gezeigt, wobei es zu einer Überregulation von Meprin ß kam und zu einer Beeinflussung der Glatten Muskelzell-Proliferation.

Herr Christian Payer, MSc. kam auf den  2. Platz des Wissenschaftichen Posterpreises für Grundlangenforschung. Sein Abstract (auf Englisch) "Regional differences in lung vessel morphology from thoracic CT images" war zugleich auch das Ergebnis seiner Diplomarbeit, die auf diese Weise ihren optimalen Abschluss fand. Christian: "Es war eine tolle Erfahrung für mich, unsere Ergebnisse am ÖGP Kongress zu präsentieren und mit den Mitgliedern des ÖGP zu diskutieren. Für mich persönlich war es ein perfekter Abschluss für mein Diplomarbeitsprojekt und ein super Start in mein Doktoratsstudium."

Unsere Kollegin Frau Anna Gungl, MSc.wird ihr ÖGP Short Term Fellowship (=Reisestipendium) dazu nutzen, ins Labor von Herrn Prof. Witzenrath in die Charité-Universitätsmedizin nach Berlin zu fahren. Anna: "Für mich ist das eine wunderbare Möglichkeit, neue Methoden kennenzulernen, mein Wissen und Können weiterzuentwickeln und die Qualität meiner Dissertation weiter zu verbessern."