Publikation zum Thema "allergisches Asthma"

Niedriger Sauerstoffgehalt verringert adaptive Immunreaktionen und verbessert experimentelles Asthma bei Mäusen

Bei allergischem Asthma bildet das Immunsystem Abwehrreaktionen gegen eigentlich harmlose Reize aus der Umwelt. Obwohl seit langem bekannt ist dass längerer Aufenthalt in großen Höhen Asthma lindern kann, ist bis heute unklar wie dieser Effekt zustande kommt. In großen Höhen herrschen niedrige Konzentrationen von Sauerstoff; unsere Studie untersucht wie diese sich auf allgergisches Asthma auswirken. Unsere Ergebnisse zeigen dass verringerte Sauerstoff-Konzentrationen die allergische Immunantwort hemmen, besonders die Interaktion von Antigen-präsentierenden Zellen mit Effektor-Zellen; die reduzierte Immunreaktion führt somit zu reduzierten Asthma-Symptomen.

 

 ©   LBI LVR

Hochgerner M, Sturm EM, Schnoegl D, Kwapiszewska G, Olschewski H, Marsh Low oxygen levels decrease adaptive immune responses and ameliorate experimental asthma in mice.

LM.Allergy. 2021 Jul 26. doi: 10.1111/all.15020.

 

Juli 2021