icon / home icon / small arrow right / light News icon / small arrow right / light PH UP2DATE 2015: 2 weitere Preise für unser Institut!
11.05.2015 von Ludwig Boltzmann

PH UP2DATE 2015: 2 weitere Preise für unser Institut!

München, 13. März 2015.

Unsere Kollegin Frau Valentina Biasin und unser Kollege Herr Slaven Crnkovic haben den PH UP2DATE Preis 2015 gewonnen!!! Jedes Jahr werden drei dieser Preise für Grundlagenforschung im Bereich „Lungenhochdruck“ an engagierte junge Wissenschaftler vergeben.

 „Das Thema meines Posters war die Identifikation einer neuen Protease: Meprin ß. Dieses Enzym ist an der Umstrukturierung der Blutgefäßwand beteiligt. Meprin ß reguliert die Kollagenreifung und damit die Kollagenablagerung in den Blutgefäßen. Außerdem regelt Meprin ß die Proliferation der Glatten Muskelzellen.“ erklärt Valentina Biasin. Und weiter: „Wir konnten die klinische Relevanz unserer Ergebnisse für Patient/innen nachweisen und, dass die Meprin ß Expression erhöht ist, was erstmals 2014 im „Journal of Pathology“ veröffentlicht wurde.“

Fotos: Prof. Ralph Schermuly, UKGM Giessen und Dr. Yorn Schmidt (links), AOP Orphan Pharmaceuticals AG, Deutschland übergaben die PH2UPDATE-Preise an Dr. Valentina Biasin und Dr. Slaven Crnkovic. Copyright: Pfizer.

Slaven Crnkovic erhielt den Preis für seine Arbeit  über NPY/Y₁rezeptor-regulierte Vasokonstriktion und die proliferative Wirkung bei Lungenhochdruck, publiziert im „British Journal of Pharmacology“, ebenfalls im Jahr 2014.  Er fand heraus, dass, auf einer funktionalen Ebene, das Neuropeptid Y (NPY) den intrazellulären Kalziumspiegel akut erhöht sowie die Vasokonstriktion der Lungengefäße verstärkt. NPY stimuliert auch die Proliferation von menschlichen Glatten Muskelzellen der Lungenarterien und aktiviert die p38 und PKD Signalwege. Aus diesem Grund konnte eine ausgeprägtere Phosphorilierung von PKD in den umstrukturierten Blutgefäßen von Lungenhochdruck-Patienten festgestellt werden. Der selektive Y₁Rezeptorantagonist BIBO 3304 hemmte konzentrationsabhängig die vasokonstriktive und proliferative Wirkung von NPY. „Wir schlußfolgern, dass Neuropeptid Y und der Y₁Rezeptor mögliche Mediatoren der Vasokonstriktion und der Umstrukturierung der Lungengefäße bei Lungenhochdruck sind.“ meint Dr. Crnkovic.